BUCHSTABENGRÖSSEN

Frau trägt hier selten 40 oder 42, sondern P oder G. In meinem Fall leider zur Zeit GG. Diskreminierend – ich finde, GG hört sich genauso doof an wie Doppel-D. Wäre H wirklich schlimmer als Doppel-G? Weiß nicht! Wir sagen ja auch nicht 42+2, oder? Dennoch muß man hier immer plus2 rechen, also eine 40 wird zur 42 und so weiter. XL habe ich bei Mädchensachen noch nie gesehen – L. Und Ende.

Naja, jedenfalls habe ich im Moment GG und das macht die Sache in den Shopping-Malls nicht gerade einfach. Es gibt sehr schöne Sachen, aber gerne in kleinen Größen. Was mich wundert! Man sollte nicht meinen, dass die brasilianischen Frau via Extra-Gen jung, schlank, sportlich und gut gebaut ist.

Au Contraire – da gibt es schon reichlich ordentliche Ärsche zu bestaunen – auch stramme Prachtschenkel und bedeutsame Vorbauten. Nur im Gegensatz zu den europäischen Frauen, tragen die Damen das hier mit einer scheinbaren Gleichmut zur Schau – sind doch die Hosen, Shirts größtenteils press-eng!

Das mag an den fehlenden GG’s, H’s oder I’s liegen, oder wirklich daran, dass es hier eine andere Körperkultur gibt. Das werde ich noch genauer inspizieren – habe mich jetzt erstmal zum Pilates angemeldet, um bald mit einem P einkaufen gehen zu können … bin eben keine Brasilianerin 🙂 pe

6 Gedanken zu „BUCHSTABENGRÖSSEN

  1. Ach Du Schande Süße,
    wieviel stellig soll denn dann meine Konfektionsgröße sein ….?
    Aber mit extralangem Einnähetikett geht alles …
    Werde auf jeden Fall einige Buchstaben runter reduzieren bevor ich in den Flieger zu Dir steige – sonst kann ich ja nur Souveniers für die Wohnung mitbringen und nix für mich selber – was für ne doofe Vorstellung !
    Habe auf jeden Fall jetzt schon mehrfach meinen holden LAG gebeten, mir mal Deine alte Emailadresse rüber zu schicken…ich habse nicht mehr ( schäm…) und er vergißt es dauernd 🙁
    Aber es wird schon noch was mit unserer Konversation ausserhalb des Blogs.
    Morgen gucken wir uns ein Riesenhaus für kleines Geld an –
    bin sehr gespannt.
    Warte auf jeden Fall sehnsüchtig auf Neues hier im Blog ( bin total bekloppt, gehe 3mal am Tag auf die Seite um zu gucken )
    Freu mich schon,
    viele liebe Grüße an den Jo und Dir einen dicken Kuß,
    B.

  2. Also mich als Mann würde vielmehr interessieren was der Jochen so trägt. Gibt es bald auch eine „Jungenseite“ 😉 ? Jochen! Schreib doch auch mal was … Lieben Gruss in die Ferne Axel

  3. Hi,
    also ‚G‘ oder besser ‚Gee‘ nutzen die „Boyz from the Hood“ in den Staaten um sich selbst als Gangstas zu erkennen zu geben.
    Schon erstaunlich, dass es in Brasil gleich zu ner Klamottengröße mutiert.
    Also, schön beim Shoppen achtgeben vor zuviel ‚Gees‘! 😉
    Adeus
    Pat

  4. Wenn es in Brasilien keine schönen Kleidchen für Vollweiber gibt, dann sollte man vielleicht einfach mal welche anbieten…..oder ????

    …..Vielleicht werden wir ja doch noch reich ….. juchuhhhh!!!!
    Knutsch,
    B.

Schreibe einen Kommentar