GUTEN MORGEN

Wenn Sie bitte mal reinhören möchten … dieses ist ein Ausschnitt aus einem, bereits eine Woche andauernden Konzert, welches in der über uns liegenden Wohnung jeden Tag von 9h bis etwa 17h mit einem 3 Mann Orchester aufgeführt wird. Herrlich! pe

 

9 Gedanken zu „GUTEN MORGEN

  1. …oh jeh, das ist ja wirklich nervig. Aber irgendwann müssen die ja auch mal fertig sein, immerhin hämmern sie ja eifrig – hoffentlich! Mietminderung ist in Brasilien wahrscheinlich eher unüblich, oder?

  2. Mietminderung? Die wissen hier gar nicht, was das ist. Aber es sieht so aus, als wären sie fertig. Heute, Dienstag, bisher kein extensiver Laut.

    Freitag hatte mir den Chef versichert, dass nur noch am Montag gehämmert werden sollte. Es grenzt manchmal an ein Wunder, wenn etwas tatsächlich eintritt, wie es von einem Brailianer vorhergesagt wurde. Ich hatte noch mit Lärm den Rest der Woche gerechnet.

  3. 8 tage vergangen seit jos eintrag – situation unverändert – das von jo erhoffte wunder ist nicht eingetreten – die ahnung, das der lärm MINDESTENS bis ende der woche anhält, war durchaus begründet.

    wäre ich toni soprano, würde ich jetzt hochgehen und die jungs verkloppen!

    @anne: stell dich schon mal sicherheitshalber auf gehämmer ein …

  4. auch wenn ihr lacht – heute ist der 28te april und was soll ich sagen?

    wir sind jetzt im besitz von oropax, haben schon mehrfach nachgefragt, wie lange das noch gehen soll (immer mit der antwort: „bis morgen noch – dann sind wir fertig“) – geheult, geflucht und gedroht – beschwerden ins „livro do reclamação“ geschrieben – alles ohne erfolg.

    nein – es hilft nichts! wir müssen das wohl aushalten.

  5. upps melanie, habe erst jetzt deine kommentare entdeckt. yep – da sollte man auch nur noch drüber lachen. zum glück ist der spuk nun vorbei (en shalah) und bis auf zwei wasserschäden und einen langen sprung im badezimmerspiegel keine weiteren vorkommnisse 🙂

Schreibe einen Kommentar