Monatsarchiv für Juli 2009

BUCHSTABENGRÖSSEN

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Frau trägt hier selten 40 oder 42, sondern P oder G. In meinem Fall leider zur Zeit GG. Diskreminierend – ich finde, GG hört sich genauso doof an wie Doppel-D. Wäre H wirklich schlimmer als Doppel-G? Weiß nicht! Wir sagen ja auch nicht 42+2, oder? Dennoch muß man hier immer plus2 rechen, also eine 40 [...]

REGEN/REGEN/REGEN

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Boahhhhhh, so langsam isses gut. Seitdem wir hier sind, hatten wir einen regenfreien Tag. Ansonsten gießt es in Strömen und warm ist auch nicht wirklich. Dabei kommt die Regenzeit erst noch, hat man uns gesagt. Normalerweise ist es hier im Winter eher trocken. Das ist selbst für die Paulistas eine kleine Sensation. Nun, was nützt [...]

NEUE STRUKTUR

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Oi ihr Lieben, habe die Seite nochmal umgebastelt. War doof, dass man bei Artikeln auf der Seitenleiste keine Kommentare hinterlassen konnte, daher findet ihr jetzt alle Texte  immer fein auf der Startseite. pe

HOTEL UNIQUE

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Dies ist die Bar des Hotel Unique. Das Hotel gehört zu den GEILSTEN in S.P., hat die Form einer Melone und oben auf dem Dach eine grandiose Aussicht über die Stadt. Leider ist im Moment das Dach noch geschlossen, daher waren wir auf einen Caipirinha Maracuja in der Bar, die gleichermaßen die Empfangshalle ist!
>>> Unique

MASP

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Das Mueseum in S.P. Hier hängt oder steht alles, was Rang und Namen hat. Im Moment ein klasse Ausstellung von Portraits quer durch die Geschichte.

PARQUE IBIRAPUERA

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Der See gehört zum Ibirapueira-Park in der Mitte der Stadt. Dies ist das Naherholungsgebiet der Paulistas und daher geht hier alles: Skateboard, Skates, Jogging, Fahrräder, Rennräder, Fußgänger u.s.w. Bei uns würde man sagen: Wie auf der Hohe Straße.

RESTAURANT FIGUEIRA

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Heißt: Feige und bezieht sich auf den fetten Feigenbaum, unter dem man sitzen kann. Hier haben wir am Samstag die erste Feijoada probiert … Bohnen und Gemüse sind köstlich, aber die verschiedenen Fleischarten können schon Probleme machen, vorausgesetzt man steht nicht unbedingt auf Fett, Füße, Ohren und Innereien – bah! Die Feijoada ist mittwochs und [...]

MOEMA-MARKT

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Abgesehen davon, dass sie uns “beschissen” haben … eine doofe Küchenreibe für 22RS … sind die Märkte hier ein Ort der Glückseligkeit … siehe Bananen! So geht das ständeweise weiter, mit Gemüse, Fisch, Fleisch … toll!

CERVEJA

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Bohemia, Brahma oder Itaipava? Sind alle gut, aber im Moment führt Brahma! Frisch gezapftes nennt man hier übrigens Chope!

DR DOM

Donnerstag, den 30. Juli 2009

Musste vor die Tür – liebe Grüße an Martin und Andrea! Damit betreten wir jeden Tag unser kleines Refugium de Colonia