Monatsarchiv für März 2011

HIGIENÓPOLIS

Montag, den 21. März 2011

Architektur in São Paulo = die Herren Oscar Niemeyer und Paulo Mendes da Rocha in Sachen Moderne – sprich Beton in allen Variationen (sehr vereinfacht ausgedrückt). Und Rui Ohtake für seine ungewöhnliche und dynamische Architektur (siehe zum Beispiel das Hotel Unique oder das rot-blau gestreifte Ohtake-Building).
Da hab ich meine Rechnung bisher ohne Higinópolis gemacht – [...]

SELBSTVERSUCH REGEN + STRAND

Sonntag, den 20. März 2011

Das Wetter in São Paulo bietet seit etwa drei Wochen keinen Anlass zur Freude. Es ist zwar nicht kalt, aber es regnet häufig und es ist trist und grau. Daher haben wir uns gedacht: Wenn man schon das Grau nicht ändern kann, dann wenigstens das Umfeld und sind gestern ans Meer nach Guarujá gefahren.
Guarujá liegt [...]

KURZ VORHER

Sonntag, den 20. März 2011

NET #2

Mittwoch, den 9. März 2011

To be continued, hab ich beim letzten Artikel über NET (NETSCHIE) geschrieben – ahnte damals allerdings noch nicht, dass wir noch einmal umziehen werden und damit die ganze Chose von vorne beginnt! Als dann …
1. Umzug ist erfolgt, Besuch bei NET vor Ort, neue Adresse durchgegeben und Änderungen besprochen. Im Klartext: a) Kündigung des zusätzlichen [...]

ENTSCHEIDUNGSFREUDE

Dienstag, den 8. März 2011

SEXTA OP D’R ECK

Dienstag, den 8. März 2011

Sexta-feira (sprich: sessta) bedeutet einfach nur Freitag. Freitag hat bekanntermaßen nicht nur für den durchschnittlichen Brasilianer eine überaus wichtige Bedeutung, sondern auch für den Rest der Welt. Während die einen sich an einem Freitag religiösen Pflichten  unterziehen, hat der Freitag für den Brasilianer (und natürlich für viele andere auf der Welt) eher profanen Charakter. Denn [...]