Monatsarchiv für Mai 2012

TEATRO MUNICIPAL

Samstag, den 26. Mai 2012

Schönes Theater, gelungene Architektur, beindruckender Innenraum – alles gut im Teatro Municipal, das wir letzte Woche besucht haben, um ein klassisches Konzert zu hören und mal “zu gucken”. Das Theater ist erst letzten Sommer nach langer Renovierungszeit wiedereröffnet worden und ein Besuch steht auf unserer “ToDo”-Liste der Dinge, die wir unbedingt noch erledigen möchten, bevor [...]

KULTURBOTSCHAFTER

Montag, den 21. Mai 2012

Schon etwas merkwürdig, wenn man mitten in São Paulo seinen Caipirinha auf Stefanie Hertel und Stefan Mross serviert bekommt. pe

BAYERN DE MUNIQUE

Sonntag, den 20. Mai 2012

Neee, neee, neee – also das war ja wohl nichts! Drei Matchbälle und alle versiebt! Da können einem selbst die Bayern ein bisschen leid tun. Gesehen haben wir das Endspiel der Champions League im São Cristovão, besagter Boteca, in die wie uns eigentlich fast immer begeben, wenn es etwas “amtliches” in Sachen Fußball zu gucken [...]

BRAZIL

Samstag, den 19. Mai 2012

Ihr kennt den legendären Film aus dem Jahre 1985 von Terry Gilliam?! Falls noch nicht, dann aber Trommelwirbel oder nochmal angucken Anbei der Soundtrack und Filmausschnitte zum (Re)Inspirieren! pe
>>> Brazil

ABSCHIED NEHMEN

Freitag, den 18. Mai 2012

Das tut immer weh und ich bin da gar nicht gut drin, aber der Abschied gestern hatte eine Dimension, mit der ich nicht gerechnet hatte. Eigentlich wollte ich nur mal zum alten Haus in die Flexa fahren und Donisete, dem “All-Wetter-Parkticketverkäufer”, besser gesagt, der guten Seele der Straße ein fröhliches “Bom Dia” sagen. Und dann [...]

EUKALYPTUS

Dienstag, den 15. Mai 2012

Das, was gerade so hübsch dekorativ auf unserem Tisch steht und den ganzen Raum mit natürlichen ätherischen Ölen beduftet ist das Abfallprodukt dessen, mit dem ihr euch evtl. gerade die Nase putzt – auch ätherische Öle drin, diesmal künstlich.
Die Eukalyptusindustrie ist gigantisch in Brasilien, denn hier gedeiht die schnell wachsende Pflanze, die ursprünglich aus Australien [...]

PRINCESA BIBESCO

Mittwoch, den 2. Mai 2012

Èduard Vuillard ist ein Maler des französischen Impressionismus, genauer gesagt, des Intimismus. Diese Bezeichung bezieht sich auf die gedämpften “intimen” Farben, so heisst es.
Aber wenn ich das MASP aufsuche (Museu de Arte de São Paulo), um mein allerliebstes impressionistisches Lieblingsbild im Original zu bewundern, nämlich das Portrait der in Bukarest geborenen Schriftstellerin Princesa Bibesco, von [...]