Monatsarchiv für Juni 2010

SIGHTSEEING

Montag, den 28. Juni 2010

São Paulo von einer ganz anderen Seite – nämlich von den Dächern und Mauern der Stadt. Parkour findet auch hier immer mehr Fans und einer der besten “Runner” in São Paulo ist Zico Corrêa. pe
>>> zum Film

FUTEBOL-LANCHONETE

Freitag, den 25. Juni 2010

Diesmal haben wir uns das Basilienspiel ordnungsgemäß in einer Lanchonete hier umme Ecke angesehen. Lanchonete heißt Imbiss und dort gibt es das, was der gemeine Brasilianer tagsüber zum Überleben braucht:
Salgados, also kleine salzige und fettige Gebäckdinger. Doces – Süßigkeiten, die ab 10 Uhr morgens benötigt werden um bis Mittag auszuhalten. Den mittaglichen Imbiss, bestehend aus [...]

FUTEBOL II

Donnerstag, den 24. Juni 2010

Die Brasilianer sind weiter, die Deutschen auch … alles gut in Fußballien. Tatsächlich ist es hier so, dass wenn Brasilien spielt, die Straßen leer und die Botecas voll sind. Die Geschäfte, selbst Banken haben geschlossen, Taxifahrer bleiben an ihren Halteplätzen, die meist einen eingebauten Fernseher haben und wenn man was will, sollte man besser bis [...]

CHICO BUARQUE

Freitag, den 18. Juni 2010

… einer der Günder des musikalischen Tropicalismo in Brasilien, einer Bewegung, die während des Militärregims in den 60er Jahren entstanden ist und moderne Strömungen in die musikalische und künstlerische Entwicklung des Landes eingebracht hat. Ganz nach dem antropophagischen Manifest von Oswaldo Andrade: Das Fremde nicht abweisen, sondern auffressen! Wow, harter Tobak, oder?
Brasilien hatte [...]

FUTEBOL

Montag, den 14. Juni 2010

Wird hier “Futschibolli” ausgesprochen Und schießt einer ein Tor, singt der Kommentator Gooooooooooooooooollllllllllllll – das hört sich etwa so an, wie Michael Buffer beim Boxen. Gut so, denn so bekommt man auch trotz der Vuvuzelas mit, wenn was wichtiges passiert ist!
Gestern haben wir viel Gol gehört – 4:0 hat warscheinlich keiner getippt oder [...]

BEKLAUT

Montag, den 14. Juni 2010

Jetzt isses mir also auch passiert – letzte Woche Mittwoch im Bus. Zum Glück war es nur mein Handy und ich habe das nichtmal bemerkt, aber ärgerlich ist das natürlich trotzdem, denn jetzt sind alle Nummern weg. Daher ihr Lieben, schickt mir eure Nummer doch bitte via Email, damit ich die neu speichern kann, bom? [...]

PRIDE 2010

Montag, den 7. Juni 2010

Seit 1997 findet in São Paulo die Gay Parade statt – anfangs mit ca. 2000 Menschen, mittlerweile sind es 3,5 Mio und damit ist die Parade wohl die Größte der Welt. Ein ordentliches Kontrastprogramm zu der Business-Geschäftstätigkeit, die normalerweise auf der Avenida Paulista zwischen den Bankentürmen stattfindet. Und ähnlich wie in Köln, bricht auch hier [...]